Informationen zur Datenverarbeitung

Gemeinsame Verantwortliche
Boyden International GmbH
, Rathausplatz 12, 61348 Bad Homburg, Telefon: +49 6172 180 200 und Boyden World Corporation, 3 Manhattanville Road, Suite 104, Purchase, NY 10577, United States of America sind gemeinsame Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten und haben eine Vereinbarung über die gemeinsame Kontrolle getroffen. Gemäß dieser Vereinbarung ist die Boyden International GmbH für die Erfüllung Ihrer Rechte verantwortlich. Betroffene können sich jedoch bei Reklamationen oder Beschwerden stets an beide gemeinsam Verantwortliche wenden.

Externer Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen ist Rechtsanwalt Nikolaus Bertermann, daspro GmbH, Kurfürstendamm 21, 10719 Berlin, Germany, phone +49 30 88 77 41 50, Email: boyden@daspro.de.

Boyden verarbeitet Daten wie zum Beispiel: Name, private und dienstliche Kontaktdaten, Lebenslauf (inkl. Geburtsdatum, Geburtsort und Staatsangehörigkeit), Zeugnisse, Zertifikate, Fähigkeiten, Gehalt und Gehaltsvorstellung (sofern gesetzlich zulässig), Referenzen, Aufzeichnungen von Interviews und Assessments, persönliche Interessen, Hobbies, Familienstand, Hintergrundrecherchen (z.B. Identitätsprüfungen, Ausbildungs- und Vorbeschäftigungsprüfung, Straf-, Zivil- und Verwaltungsurteile, Finanz- und Kreditprüfung) sowie weitere Daten, die vom Betroffenen zur Verfügung gestellt werden.

Quelle der Daten

Wir haben die Daten von Ihnen, von öffentlich verfügbaren Webseiten wie Unternehmenswebseiten, XING oder LinkedIn oder von Dritte, die Sie oder eine Referenz von Ihnen benannt haben, erhoben.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten zu dem Zweck, Ihnen interessante Jobangebote und Informationen zu Arbeit und Karriere anzubieten sowie Dienstleistungen der Personalberatung und Personalvermittlung für mögliche zukünftige Arbeitgeber von Ihnen zu erbringen. Rechtsgrundlagen dafür sind Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DS-GVO) und – sofern lediglich Visitenkartendaten und öffentlich zugängliche Daten betroffen sind – unser berechtigtes Interesse an der Erbringung dieser Leistungen (Art. 6. Abs. 1 Buchst. f) DS-GVO).

Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden automatisch sieben Kalenderjahre nach dem letzten dokumentierten Kontakt mit Ihnen oder der letzten Empfehlung an einen Kunden gelöscht.

Empfänger von Daten

Wir leiten Ihre Daten auf Anfrage an andere Boyden-Gesellschaften und an potentielle neue Arbeitgeber weiter. Eine Liste aller Boyden-Gesellschaften weltweit ist hier abrufbar.

Drittlandtransfers

Eine Weitergabe an Empfänger außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraumes erfolgt nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung. Ausgenommen hiervon ist ein möglicher Datenaustausch mit der Boyden World Corporation in den USA, mit der ein Vertrag über die gemeinsame Verantwortung besteht, der auch die EU Standardvertragsklauseln zur Sicherstellung eines angemessenen Schutzniveaus enthält. Sie können jederzeit eine Kopie der EU Standardvertragsklauseln bei uns anfordern.

Pflicht zur Datenangabe

Sie sind nicht verpflichtet, personenbezogene Daten mitzuteilen. Ohne Angabe von personenbezogenen Daten können wir Ihnen allerdings keine Jobangebote unterbreiten.

Ihre Rechte
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung.

Sie können der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widersprechen, sofern die Verarbeitung auf Grundlage unseres berechtigten Interesses erfolgt.

Sie können jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie jederzeit einen Anspruch auf Datenportabilität geltend machen.

Sie können jederzeit die Korrektur fehlerhafter Daten verlangen.

Sie können jederzeit die Löschung Ihrer Daten verlangen sofern wir nicht gesetzlich verpflichtet oder berechtigt sind, Ihre Daten weiter zu verarbeiten.

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Sie haben außerdem jederzeit das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht erfolgt ist.

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.  Learn more