Rail Business berichtet im Gespräch mit Thorsten Dörr (Partner bei Boyden Interim Management) über den Mangel an Fachpersonal, der die Weiterentwicklung des Schienen-Sektors gefährdet.

By Rail Business
Quelle: Rail Business
13.01.2020

Der Schiene wird eine tragende Rolle beim Klimaschutz zugewiesen. Der Mangel an Lokführern und sonstigem Fachpersonal gefährdet jedoch die Weiterentwicklung des Sektors. Betreiber von Infrastruktur und Schienenfahrzeugen benötigen deshalb vor allem passendes Personal mit fundiertem Technologie- und Produkt- Know-how, um Innovationen auszubauen und im Vergleich zu anderen Verkehrskonzepten nicht an Attraktivität zu verlieren. Thorsten Dörr beleuchtet die größten Hinderungsgründe, sich für einen Beruf in der Bahnbranche zu entscheiden und analysiert, wie die Schiene Fach- und Führungskräfte, z.B. aus dem Automotive-Sektor, überzeugen und gewinnen kann.

Lesen Sie das Interview hier.

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.  Learn more