In einem Interview für das Fachportal „gi Geldinstitute” erklärt Dr. Dirk Friederich, Managing Partner der internationalen Personalberatung Boyden, warum die Digitalisierung der Finanzdienstleistung ein Thema ist, das nicht nur nach außen, also auf die Kunden wirkt, sondern auch nach innen, nämlich auf Mitarbeiter und besonders die Führungskräfte.

By gi Geldinstitute
Erschienen auf: gi Geldinstitute (Online)
01.04.2021

Denn Banking ist und bleibt ein „People Business“. Einer der wichtigsten strategischen Wettbewerbsfaktoren für Banken im digitalen Zeitalter sind – mehr denn je – die richtigen Personen auf den richtigen Positionen. Und die oberste Managementebene im Finanzbusiness verlangt derzeit nach Persönlichkeiten, die mutige und schnelle Entscheidungen treffen wollen und können. Denn nicht Maschinen, sondern talentierte und innovative Menschen treiben die digitale Transformation voran. Um eine Bank nachhaltig zu digitalisieren und die Angestellten auf dem neuen Kurs vollends mitzunehmen, braucht es echte Business-Leader, die das große ganze digitale Bild sehen und die Potenziale erkennen.

Lesen Sie den Beitrag hier

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.  Learn more